Herzkasper am frühen morgen


(btw. für alle tl;dr – Fans gibt es weiter unten einen Zusammenfassung).

Eclipse Fehlermeldung: An error has occured. Se the log file <WORKSPACE>/.metadata/.log

So begrüßte mich Eclipse am heutigen frühen morgen.

Und das was in der Log stand half auch nicht wirklich weiter:

!ENTRY org.eclipse.ui 4 4 2013-01-29 08:58:46.123
!MESSAGE Unable to create part

!ENTRY org.eclipse.core.filebuffers 4 0 2013-01-29 08:58:46.123
!MESSAGE The file does not exist.
!STACK 1
org.eclipse.core.runtime.CoreException: The file does not exist.
        at org.eclipse.core.internal.filebuffers.ResourceFileBuffer.create(ResourceFileBuffer.java:237)
(…)
        at org.eclipse.equinox.launcher.Main.run(Main.java:1438)
!SUBENTRY 1 org.eclipse.core.filebuffers 4 0 2013-01-29 08:58:46.124
!MESSAGE The file does not exist.

Also versucht, eclipse in der Konsole mit dem “-celan” switch aufzurufen. Zwar sah es so aus, als wenn Eclipse in diesem Fall mehr tut – aber das wirkte nur so. Nach ein wenig mehr gerödele im Hintergrund kam auch diese Instanz zum Ergebnis, dass es nicht starten könne, und sich lieber mit identischem Eintrag in der Log verabschiedet.

Aber es gibt ja auch noch das Internet: Im java-forum rät man zum erstellen eines neuen Workspaces inklusive anschließendem Import – nur wie, wenn Eclipse gar nicht erst soweit kommt? Außerdem haben sich bei mir in ~/slab/eclipse bestimmt an die 30 Projekte angesammelt – geht es nicht auch einfacher?

Continue reading