Nachtrag: Versionskontrolle – Tutorial zu Mercurial


Ich hab gerade noch einmal etwas nachschlagen wollen, und bin dabei auf diesen unglaublich tollen Link gestoßen:

Unter http://hginit.com hat der Software-Entwickler Joel Spolsky (der einigen vielleicht wegen seinem Blog Joel on Software oder seiner Frage-Plattform “Stack Overflow”bekannt sein könnte) ein ausführliches Tutorial geschrieben, dass noch mal eine Nummer ausführlicher, mit vielen Beispielen und auch grafisch sehr anschaulich erklärt, wie dezentrale Versionskontrollsysteme Funktionieren, und wie man mit Mercurial arbeitet.

Sehr lesenswert, aber leider auf Englisch.

Advertisements

Versionskontrolle


Nachdem nun mein Studium wieder angefangen hat, und ich wieder (statt wie auf der Arbeit gewohnt, gemeinsam quick-and-dirty auf einem Netzlaufwerk zu Programmieren) nun wieder auf unterschiedlichen Rechner gemeinsam entwickeln muss, wird es wieder Zeit über eine Versionskontrolle nachzudenken. Bisher hatte ich zwar immer SVN genutzt, aber in den letzten Jahren hat sich so viel im Bereich Versionskontrolle getan, das es für mich notwendig wurde, mich mal über die aktuellen Entwicklungen zu informieren. Die Ergebnisse dieser Recherche möchte ich hier kurz zusammentragen.

Bevor jetzt aber alle nicht-Programmierer schreiend wegrennen wollen: Haltet ein! 😉 Versionskontrolle hat nichts mit Programmierung zu tun. Jeder, der irgendwie Texte auf seinem Rechner schreibt, Bilder erstellt, o.Ä. – also eigentlich alle, die Dateien erstellen, und regelmäßig bearbeiten, sollten einmal über Versionskontrolle nachdenken.

Da ich selbst ein wenig Recherchieren musste (ich habe bisher nur mit CSV (nur sehr kurz und gezwungener maßen) und SVN gearbeitet, welche beide aus heutiger Sicht leicht veraltet sind), möchte ich in diesem Eintrag kurz zusammen fassen, was Versionskontrolle ist, wie es funktioniert, und was zur Zeit stand der Technik ist.

Continue reading